fashion

Baggy is back! Die extraweiten Pants

In der Mode kommen und gehen sie regelmäßig: die Baggy-Pants.
Sitzen tief auf der Hüfte, sind lässig weit geschnitten und versprühen ultracoole Nineties-Vibes.

Fotos: catwalkpictures, Labels

1
Gauchere

FACTS

Baggy bedeutet so viel wie „sackartig“. So trug man die Hosen nämlich in den Neunzigerjahren. Der Trend war stark in der damaligen Hip-Hop-Kultur verwurzelt. Zurückgehen sollen die tief sitzenden Baggys angeblich auf den Einlieferungsprozess in Gefängnissen, in dessen Zuge den Häftlingen bekanntlich die Gürtel abgenommen werden.

KEYLOOK

Jugendlich wirkt der Look zu schmalen Shirts. Businesstauglich wird er in Kombination mit weiten Hemden oder Oversized-Blazern. Absätze wirken als schöner Kontrast. DESIGNER UND MARKEN Versace, Louis Vuitton, Dior, Tod’s, Off-White, Dsquared2.

BESONDERE KENNZEICHEN

Die Baggy sitzt auf oder unterhalb der Hüftknochen, ist an den Beinen extraweit geschnitten und hat teils aufgesetzte Taschen. Sie ist unter anderem in den Materialien Jeans, Nylon und Jersey erhältlich.

Diese Accessoires passen zum Look:

3
Aeyde via farfetch
Fendi
Louis Vuitton
14.09.2022