fashion

Drunter drüber: das Slip-Dress

Lockdown-Style goes out. Fendi, Bottega Veneta, Jil Sander und viele andere schicken sinnlich-minimalistische Kleider im Lingerie-Look vom Laufsteg in die Welt hinaus.

Fotos: Hersteller, catwalkpictures.com, Richard Valencia Photography, Damion Lloyd Photography, Inc.

1
Jil Sander

FACTS

Das gerade oder in A-Linien-Form geschnittene Kleid mit filigranen Spaghettiträgern ist straßentaugliche Sinnlichkeit. Der elegante Minimalismus des Slip-Dress ist dieses Jahr wieder hochmodisch. Entlehnt aus der intimen Welt der Lingerie wirkt es auch in der Öffentlichkeit – durch Seide, Satin oder auch Samt. Kate Moss hat mit dem zarten Etwas in den Neunzigern noch für Aufregung gesorgt, heute straht es vor Selbstbewusstsein.


KEYLOOK

Das Slip-Dress ist eine Kombinations-Königin im Kleiderschrank. Jeans oder weißes T-Shirt darunter tun es ebenso gut wie – jetzt oft gesehen – ein Trenchcoat oder der klassische Blazer darüber.

DESIGNER UND MARKEN

Missoni, Fendi, Jil Sander, Joseph, Bottega Veneta.

BESONDERE KENNZEICHEN

Dieses Jahr gewinnt die lange Version – zumindest in Knielänge – an Bedeutung.

Diese Accessoires passen zum Look:

4
Arket
Jimmy Choo
Stella McCartney
Prada
12.10.2022