fashion

Jeans mal anders

Kein Material zeigt sich wohl so wandelbar wie Denim. Diesen Winter steht der Jeansrock hoch im Kurs.
flair zeigt die schönsten Looks!

 

 

  • Ermanno Scervino / Foto: catwalkpictures.com Ermanno Scervino / Foto: catwalkpictures.com
  • Balmain / Foto: catwalkpictures.com Balmain / Foto: catwalkpictures.com
  • Chloé / Foto: catwalkpictures.com Chloé / Foto: catwalkpictures.com

Ob als Jacke, Hose, Kleid oder Jumpsuit – Denim ist so wandelbar wie kein anderes Material. Dieser Umstand trägt dazu bei, dass der so praktische Stoff seit Jahren Saison für Saison neu erfunden wird. Anfangs noch aufgrund seiner Widerstandsfähigkeit hauptsächlich für die Goldgräber des kalifornischen Goldrauschs entwickelt, etablierte sich der blaue Stoff zum „coolen“ sowie rebellischen Kleidungsstück der 50er Jahre.
Und bis heute ist er immer wieder auf den Laufstegen der Modemetropolen zu sehen: Mal im 70-er Jahre Flair mit Patchwork-Muster, mal sehr hell mittels Bleaching-Effekt.

Besonders angesagt sind in dieser Saison Midi- bis Maxiröcke. Mit aufgesetzten Taschen, durchgehender Knopfleiste, elegantem Schlitz oder asymmetrischem Schnitt wird dem Klassiker in diesem Herbst/Winter so ein modisches Update verliehen. Modisch harmonisiert der Jeansrock in der kalten Jahreszeit vor allen Dingen mit kniehohen Lederstiefeln.

Hier sind unsere Lieblings-Modelle:

6
Philosophy di Lorenzo Serafini via net-a-porter / Foto: PR
Tibi via net-a-porter / Foto: PR
Loewe via net-a-porter / Foto: PR
Frame via net-a-porter / Foto: PR
Andersson Bell via net-a-porter / Foto: PR
Saint Laurent via net-a-porter / Foto: PR
12.11.2020