Storys

Unterwegs mit flair Fashion & H.O.M.E. im Oktober 2020

Auch im Oktober war flair Fashion & H.O.M.E. wieder unterwegs, auf der Suche nach den neuesten Trends – begleiten Sie uns mit viel Flair!

Fotos: flair, Veranstalter

München: CUPRA Formentor Fahrpräsentation

  • Foto: flair Foto: flair
  • Foto: flair Foto: flair
  • Foto: flair Foto: flair
  • Foto: flair Foto: flair
  • Foto: flair Foto: flair
  • Foto: flair Foto: flair
  • Foto: flair Foto: flair
  • Foto: flair Foto: flair
  • Foto: flair Foto: flair
  • Foto: flair Foto: flair

Out now - der neue CUPRA Formentor! Das erste Fahrzeug, das die spanische Performance-Brand CUPRA von Grund auf entworfen und entwickelt hat, wurde zum offiziellen Verkaufsstart im Rahmen einer Fahrveranstaltung in München präsentiert. flair Fashion und H.O.M.E. war mit dabei und saß auf dem Beifahrersitz mit dem zweifachen DTM-Champion Mattias Ekström.

Beeindruckt hat uns insbesondere die Sportlichkeit des Performance-Crossovers: In der Top-Version mit 310 PS beschleunigt er in beachtlichen 4,9 Sekunden auf Tempo 100 und kann dank mehrerer Fahrmodi auch auf das individuelle Fahrverhalten abgestimmt werden.

1
Der neue CUPRA-Markenbotschafter Mattias Ekström / Foto: flair

Der neue CUPRA-Markenbotschafter Mattias Ekström entwickelt die Elektrostrategie im Bereich Rennsport maßgeblich mit – und so wurden neben dem CUPRA Formentor, den es derzeit noch nicht in elektrischer Ausführung gibt, auch der CUPRA Leon e-HYBRID als Sportstourer präsentiert, der mit dem normalen Stromnetz geladen werden kann und mit 245 PS Systemleistung ordentlich Power auf die Straße bringt. Und mit dem CUPRA El-Born wurde auch schon ein Ausblick auf das erste vollelektrische Fahrzeug der Marke angekündigt.
Vor Ort aufgefallen ist uns noch die neue tragbare Leuchte „Chispa by Marset for CUPRA“, die gemeinsam mit dem ebenfalls in Barcelona beheimateten Leuchtenspezialisten Marset im Stil einer traditionellen Garagenlampe entwickelt wurde.

 

 

Berlin: tip Berlin food Festival

  • Foto: Clemens Niedenthal Foto: Clemens Niedenthal
  • Foto: Clemens Niedenthal Foto: Clemens Niedenthal
  • Foto: Clemens Niedenthal Foto: Clemens Niedenthal
  • Foto: Clemens Niedenthal Foto: Clemens Niedenthal
  • Foto: Clemens Niedenthal Foto: Clemens Niedenthal
  • Foto: Clemens Niedenthal Foto: Clemens Niedenthal
  • Foto: Patricia Schichl Foto: Patricia Schichl

Das tip Berlin food Festival präsentierte die kulinarische Vielfalt der Hauptstadt in ausgewählten Restaurants. flair Fashion & H.O.M.E. begleitete die Food-Reise in den Restaurants Hallmann & Klee, Ganymed Brasserie und Brechts Restaurant, LOK6, Golvet, The NoName Berlin, Schmidt Z&Ko., IL Calice, Rocket + Basil und EINSTEIN Unter den Linden.
Neben den Dinnern ergäntzen noch Talks und das „Lab“ das Programm. Während die Talks im Clärchens Ballhaus stattfanden, spielte sich das Lab an verschiedenen Locations in ganz Berlin ab – und bot einen Blick hinter die Kulissen. Außerdem gab es leckere Verkostungen und die Möglichkeit, selbst mitzuwirken. Zum Beispiel in der Brauerei BRLO oder der Schokoladenmanufaktur Candide.

www.tipfoodfestival.de

21.10.2020